Leben mit PNH

Körperliche Herausforderungen

Lesedauer: < 1 minute

Die Behandlung der zugrundeliegenden Ursache Ihrer Krankheit kann dazu beitragen, den schwerwiegenden Folgen von PNH vorzubeugen. Sobald Sie mit der Behandlung begonnen haben, sollte es bei Ihnen zu einer verringerten Hämolyse und weniger Blutgerinnseln kommen. Auch Ihr Bedarf an Bluttransfusionen wird zurückgehen.

Durch die medikamentöse Behandlung wird sich wahrscheinlich eine Verbesserung Ihrer Vitalität und allgemeinen Lebensqualität sowie der Nieren- und Lungenfunktion einstellen. Im Verlauf der Behandlung sollten die häufigsten Nebenwirkungen allmählich abklingen. Bitte bedenken Sie, dass Ihr Körper schwerer geschädigt sein kann, je länger er bereits von der PNH-Erkrankung betroffen war.

Da sich möglicherweise vor Beginn der Behandlung Blutgerinnsel in Ihrem System gebildet haben, benötigen Ihre Organe unter Umständen einige Zeit, um ihre Funktion wiederherzustellen. Sie müssen geduldig und realistisch sein, was Ihre Genesungszeit betrifft. Orientieren Sie sich dabei an den Gesprächen mit Ihrem Arzt. Arbeiten Sie eng mit Ihrem Arzt zusammen, indem Sie ihn über körperliche Veränderungen oder Veränderungen Ihrer Symptome informieren.

Literaturhinweise
Kelly RJ et al. Blood 2011;117:6786–92.
Röth A, Dührsen U. Eur J Haematol 2011;87:473–9.

Die auf dieser Website bereitgestellten Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen nicht den Rat Ihres Arztes. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie weitere Informationen über PNH und die Behandlung von PNH wünschen. Sie können sich jederzeit von PNH Your Way Austria oder den einzelnen Programmkomponenten abmelden. PNH Your Way Austria. © 2021 Alexion.