Mehr erfahren

Was können die Folgen von PNH sein?

Lesedauer: < 1 minute

Wird die PNH nicht behandelt, kann es zu schwerwiegenden und lebensbedrohlichen Komplikationen kommen, darunter:
* Hämolyse (Zerstörung der roten Blutkörperchen)
* Anämie (eine Verringerung der Anzahl der roten Blutkörperchen im Blut)
* Blutgerinnsel (Thrombose), die sowohl im Arterien als auch Venen auftreten und zu schwerwiegenden Komplikationen, wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall und tiefe Venenthrombose, führen können
* Dystonie der glatten Muskulatur (unkontrollierte und schmerzhafte Muskelkrämpfe)
* Chronische Nierenerkrankung (CKD)
* Pulmonale Hypertonie (erhöhter Blutdruck in den Lungenarterien)

Literaturhinweise
Brodsky RA. Blood 2014;124:2804–11.
Hill A. et al. Blood 2013;121:4987.
Sahin, F. Am J Blood Res 2015;5(1):30-33.
Institute for Quality and Efficiency in Health Care. www.informedhealth.org
[Abgerufen im Dezember 2020]

Die auf dieser Website bereitgestellten Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen nicht den Rat Ihres Arztes. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie weitere Informationen über PNH und die Behandlung von PNH wünschen. Sie können sich jederzeit von PNH Your Way Austria oder den einzelnen Programmkomponenten abmelden. PNH Your Way Austria. © 2021 Alexion.